Theorie der Architektur und Entwerfen

Wissenschaftliches Arbeiten

Was haben Wissenschaft und Architektur miteinander zu tun? Wie können Architekten forschen? Wie arbeitet man mit Quellen, wie zitiert man? Wie schreibt man eine wissenschaftliche Arbeit? Das Fach „Wissenschaftliches Arbeiten“ dient dazu, diese Fragen zu beantworten und spiegelt dabei die Realität einer zunehmend interdisziplinär verknüpften Praxis wider.
Schriftliche Arbeiten spielen dabei eine zentrale Rolle. Es werden daher die folgenden Aspekte seminaristisch behandelt: die möglichen Ansätze und Beobachtungsgegenstände einer wissenschaftlichen Arbeit; wie man Literatur auswählt; wie man mit Quellen umgeht;  wie man aus diesen Quellen zitiert und paraphrasiert; welche Forschungsmethoden zur Auswahl stehen; und wie man wissenschaftliche Arbeiten schreibt.
Die Studierenden können ihre Fragestellung, Literatur und Methoden selbständig auswählen. Diese Auswahl orientiert sich an den jeweiligen Projektthemen. Entscheidend ist dabei, was man über eine wissenschaftlich orientierte Fragestellung behandeln oder beantworten möchte.
Das Ziel des Fachs ist es, Studierende an die Methoden wissenschaftlicher Arbeit sowie deren allgemeingültige Regeln und Verfahrensweisen heranzuführen. Sie erhalten dabei im Seminar die Möglichkeit, ergebnisoffene Hausarbeiten mit Projektbezug zu verfassen. Diese soll nachvollziehbar, systematisch organisiert und strukturiert sein.

Beispielhafte Arbeiten :

Wissenschaftliches Arbeiten ( Richard Woditsch, Mark Kammerbauer)

( für Vollbild anklicken )

Stereometrie als Machtinstrument (Jennifer Botzki, Julia Feher)

( für Vollbild anklicken )

Das neue Architekturverständnis im Nachkriegsdeutschland (Julia Burek, Konstantinos Gavriil)

( für Vollbild anklicken )

 

Bezahlbare Wohnungen, Mangelware in Deutschland – Zukunftsfähige Konzepte für Studentenwohnheime: Wie reduziert kann Wohnen für Studenten sein? (Annika Ludwig, Ann-Kathrin Brucker)

( für Vollbild anklicken )

 

Der psychologische Einfluss des Fensters auf den Genesungsprozess (Jennifer Botzki, Katrin Ossadnik)

( für Vollbild anklicken )

Straßenrückbau am Frankenschnellweg (Corinna Patzak, Kai Gebhardt)

( für Vollbild anklicken )

 

Strategien für bezahlbaren Wohnraum in München (Stefanie Fritsch, Eileen Mann, Fabiola Tchamko)

( für Vollbild anklicken )

Abfallmanagement in der Baubranche und sinnvolle Alternativen (Chiara Weiss, Steffen Schiller)

( für Vollbild anklicken )

 

Der Wandel der letzten Ruhestätte (Daniel Lugert, Sven Vorliczky)

( für Vollbild anklicken )

 

 

Aktuelles

Wissenschaftliches Arbeiten

Methode: Verfassen von Hausarbeiten mit wissenschaftlichem Anspruch und Bezug zum Projekt Zeit: Sommersemester 2018 Dozent: Jennifer Botzki Semester: Master 1 mehr

Wissenschaftliches Arbeiten

Methode: Verfassen von Hausarbeiten mit wissenschaftlichem Anspruch und Bezug zum Projekt Zeit: Wintersemester 2017/18 Dozent: Jennifer Botzki Semester: Master 1 mehr